Textile Weihnacht

Liebe LeserInnen,

traditionelle weihnachtliche Farben sind zweifelsohne Rot & Grün. Was beim Weihnachtsbaum so vortrefflich klappt (man denke nur an den immensen Verkauf von roten Christbaumkugeln), ist auch in textiler Hinsicht ein Volltreffer. Ein Schuss Gold dazu und auch Dame fühlt sich adäquat weihnachtlich eingestimmt … und der heimische Kleiderschrank gleich mit. Eine weitere hübsche Farbkombination, die sowohl an Weihnachten als auch im restlichen Winter eine wirklich gute Figur macht, ist Tartan in Grün & Blau … ein höchst klassisches Karo und es lässt sich herrlich kombinieren mit Gold, Silber, Schwarz oder auch Rot. Und dann kam der Retrotextilhersteller Collectif Clothing vergangenes Jahr mit etwas ganz anderem um die Ecke, indem er die Farben Rot, Blau und Weiß in ein schickes Karo verwandelte und sich so (zumindest bei dem Froilein) auf die textile, weihnachtliche Liste katapultierte. So, jetzt stiftet das Froilein aber ein wenig Verwirrung:

Die Kitzelfichte dort rechts wäre doch auch ein hübsches Weihnachtsbäumchen, nicht wahr?

Traditionelle Weihnachtsfarben hin … in die Jahreszeit passendes Tartan her … der Retrotextilhersteller Hell Bunny wendet sich in seiner diesjährigen Weihnachtsgarderobe von beiden ganz klar ab … und das macht Hell Bunny wirklich ganz hübsch, wie ich finde.

Da drüben … ja, da drüben … da isser … der Weihnachtsmann!

Dabei ist die ungewöhnliche Farbkombination von Schwarz, Rot & Weiß das eine … der ungewöhnliche Pin-up, Rentier, Zuckerstangen, Geschenke und Weihnachtskranz-Print, der ja förmlich „Kitschige Weihnachten“ schreit, das andere.

Frau Mutter findet diese Kombination anbei bemerkt ganz fürchterlich. Kann ich ja so gar nicht verstehen, denn eine ordentliche Portion textiler Kitsch gehört doch zu Weihnachten, finden Sie nicht auch? (Anders ließe sich ja auch nicht der Verkauf von Outdoor-Weihnachtsmännern, die eine Hausfassade hochklettern, erklären.)

Ja, das Bildchen tanzt ein klein wenig aus der Reihe …

Ganz wunderbar ist bei diesem Rock, dass es auch einen passenden Cardigan gibt … im Winter ist das nämlich nicht die schlechteste Idee.

Dieser Blitzen-Print kann übrigens auch noch als Kleidchen erworben werden … und für alle Damen, die sich mit der schwarzen Grundfarbe nicht so recht anfreunden können, bietet Hell Bunny auch noch eine rote Variante an. Da wären wir dann ja wieder bei den eher traditionellen, weihnachtlichen Farben … oh, du fröhliche.

Headpiece: Jazzafine; Mantel, Rock & Cardigan: Hell Bunny; Ohrclips: Glitter Paradise; Schuhe: Deichmann

So, liebe LeserInnen, das Fest der Liebe ist nun nicht mehr fern. Genießen Sie die letzten Tage voll weihnachtlicher Vorfreude und lassen Sie sich bitte nicht von irgendwelchen To-do-Listen erdrücken.

Es grüßt Sie von Herzen Ihr Froilein, das sich noch einmal eingehend mit der Groß- und Kleinschreibung von Farben befassen sollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s