Bloggeburtstag der Erste & Verlosung

Werte Leserschaft,

lassen wir die Korken knallen, denn am heutigen Tage genau vor einem Jahr ging des Froilein Olivias erster, fulminanter Beitrag online. Ja, man könnte sich an dieser Stelle wahrlich zu folgendem Satz hinreißen lassen: „Herrje, wo ist denn nur die Zeit geblieben?“ Ist Ihnen eigentlich schon einmal aufgefallen, dass viele ältere Herrschaften diesen Satz häufig gebrauchen? Seltsamerweise ertappe ich mich auch gelegentlich dabei, wie dieser meinem Mund entfleucht – was das wohl zu bedeuten hat? Jedenfalls verging dieses erste Jahr, indem sich eine überzeugt Dorfpomeranze nun auch altklug im World Wide Web tummeln musste, wie im Fluge. Und ich muss gestehen, das Bloggen hat mir stets sehr viel Freude bereitet und natürlich wird das Froilein auch fortan munter weiterschwadronieren – Sie haben es bestimmt schon befürchtet. Liebe LeserInnen von nah & fern, ich freue mich darauf und möchte mich zu dem heutigen Jubiläumstage ganz herzlich bei Ihnen bedanken, denn ohne Sie hätte das Froilein vom Lande beizeiten das Handtuch geschmissen und wahrscheinlich einen Nähkurs begonnen (wobei dieser vielleicht auch nicht geschadet hätte, in letzter Zeit nämlich bersten etliche Nähte, was das wohl zu bedeuten hat?). Lieben Dank für Ihre Lesegeduld und Ihre lieben Kommentare, welche mich noch immer eines Schnitzels gleich erfreuen, und natürlich auch dafür, dass Sie ab und an den Gefällt-mir-Button drücken. So, und als kleines Dankschön können Sie heute etwas gewinnen:

Die Damen – dieses bezaubernde Schmuckset von Fräulein Wildkirsch mit dem fantastischen Namen „Rosen-Minze“:

Kein Sorge, liebe Damen, aus hygienischen Gründen ist es natürlich ungetragen. Da aber auch einige Herren der Schöpfung ab und an interessiert lesen, und da die Gleichberechtung der Geschlechter eine feine Sache ist, dürfen natürlich auch die Herrlichkeiten fröhlich mitmachen:

Die Herren können diesen farbenfrohen Gürtel aus dem Hause Rumble59 gewinnen:

Bliebe nur noch die Frage zu klären, was Sie dafür tun müssen (ja, ohne Fleiß kein Preis):

1. Es wäre schön, wenn Sie LeserIn meines Blogs wären.

2. Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar entweder hier oder auf des Froileins Facebookseite – welchen Inhalt er hat, ist völlig nebensächlich. Wenn Sie möchten, dürfen Sie mir aber gern verraten, was Sie sich künftig von dem Froilein und ihren Beiträgen erhoffen, was sie bislang gut fanden und was nicht – ja, auch die kritischen Inhalte wandern in den Lostopf.

3. Woher Sie kommen ist ebenfalls völlig egal, die Post verschickt weltweit, aber über 18 Lenze sollten Sie schon sein.

4. Pro TeilnehmerIn – ein Kommentar. Jede Dame nimmt an der Verlosung des Schmucksets teil und jeder Herr darf auf den Hosenhalter hoffen – eigentlich eine logische Schlussfolgerung, ich erwähne es trotzdem noch einmal. Und nein, mein lieber Gatte, du darfst nicht mitmachen.

Das wäre alles, liebe LeserInnen. Das Gewinnspiel beginnt am heutigen Tag, den 2. Juli 2015 und endet in 2 Wochen am 16. Juli 2015. Die Gewinner werden natürlich geheim und demokratisch ausgelost und dann hier so zeitnah wie möglich bekannt gegeben.

Nun wünsche ich Ihnen viel Glück und drücke Ihnen die Daumen.

So, das Froilein gönnt sich nun ein Gläschen Prickelwasser (oder doch lieber den Pott Brennnesseltee?) und ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich auch weiterhin von Zeit zu Zeit in der Provinz besuchen. Ach, bevor ich es vergesse, mein Dank gilt freilich in erster Linie Ihnen, aber auch dem Gatten für seine ausdauernde Fotoarbeit und sein mühevolles Korrekturlesen (wenn er nur nicht immer die Fehler überlesen würde), der Frau Mutter, welche mittlerweile zu einer verlässlichen und emsigen Probeleserin geworden ist („Olivia, das kannst du so aber nicht stehen lassen!“ „Aha, wie sollte ich es denn anders schreiben?“ „Egal, aber so nicht … und das Bild geht auch gar nicht.“) und natürlich auch den zwei wundervollen, mediengestalterischen Büromäusen.

Es grüßt Sie von Herzen Ihr Froilein Olivia, das daumendrückend hofft, Ihnen auf dem Firebirds Festival am Samstag zu begegnen – winken Sie doch einfach einmal. Sollte ich allerdings blöd-dörflich á la „Hä?“ dreinschauen, irgnorieren Sie das einfach und winken Sie weiter. Irgendwann fällt auch bei mir der Groschen.

Advertisements

6 Kommentare zu “Bloggeburtstag der Erste & Verlosung

  1. Ach, ein Jahr Mut zu Farben, gute Laune, Sprachwitz. Jedes Mal, wenn das Fräulein Olivia in meinem Handy Pling macht, nehme ich mir Zeit Ihre tollen Artikel zu lesen. Und schönen Gruß an die Familienmitglieder: ich habe noch nicht einen Tippfehler gefunden. Dafür aber schon viele tolle Kleideranregungen. Und irgendwann werde ich auch endlich so ein tolles, kleines Hütchen tragen! Herzliche Grüße! Und bitte weiter so!

    • Liebe Stefy, wundervolle Worte, die meinen Tag erhellen und Balsam für das olle Schreiberherz sind – ich danke dir! Und mit dem Hütchen bringst du mich auf eine Idee … . Weihnachten kommt bestimmt.

  2. Auch von mir an dieser stelle noch alles Gute zu deinem ersten Bloggeburtstag. Es ist immer wieder eine Freude deine mit Witz, Charme und Ideenreich geschriebenen Artikel zu lesen. Ein großes Lob an dich für die bisher erbrachte Leistung und weiter so! Auch ein Lob an den Gatten und den beteiligten Helferleinen.

    • Lieber Marcus, welch eine Freude ereilt mich, nun doch von einer Herrlichkeit zu lesen. Ich danke Ihnen vielmals, dass Sie sich ein Herz gefasst haben und natürlich auch für Ihre schmeichelnden Worte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s